Panikattacken was tun Taube_weiß.png

Mindfulness-Meditation gegen Panikattacken

Wenn du wie ich unter Panikattacken leidest, dann weißt du, dass man alles versucht, was uns helfen kann. Ich habe einen Ansatz gefunden, welcher bereits tausenden geholfen hat: Mindfulness-Meditation! Eine Praxis, die mein Leben verändert hat.

Mindfulness Meditation gegen Panikattacken

Was ist die sogenannte Achtsamkeitsmeditation

Achtsamkeitsmeditation, auch bekannt als Mindfulness-Meditation, ist eine uralte Praxis, die sich auf das bewusste Beobachten und Annehmen von Gedanken, Gefühlen und körperlichen Empfindungen konzentriert, ohne sie zu bewerten oder zu verurteilen. 

Es geht darum, im gegenwärtigen Moment präsent zu sein und sich nicht von Sorgen oder Ängsten der Vergangenheit oder Zukunft überwältigen zu lassen. Diese Methode kann uns helfen, Stress abzubauen, uns zu entspannen und die eigene Körperwahrnehmung zu stärken. Kognitive Verhaltenstherapie trifft auf Meditation – eine unschlagbare Kombination!

Warum Mindfulness-Meditation gegen Panikattacken so effektiv ist

Bei Panikattacken haben wir das Gefühl, dass wir die Kontrolle über uns und unsere Gedanken verlieren. Und genau hier setzt die Achtsamkeitsmeditation an.

Durch die Mindfulness-Meditation lernt man, Ängste nicht zu verdrängen, sondern sie anzunehmen und loszulassen, was der langfristige Schlüssel zur Heilung von Panikattacken ist.

Wissenschaftliche Beweise zur Achtsamkeits-Meditation

Die positiven Effekte der Achtsamkeits-Mediation gegen Panikattacken sind mehrfach wissenschaftlich bewiesen

Die Forschung hat gezeigt, dass regelmäßige Meditation das Gehirn tatsächlich verändern kann. Durch die sogenannte Neuroplastizität kann sich die Struktur und Funktion unseres Gehirns verändern, und das zum Guten!
[Gleiche wie bei der 10-Satz-Methode]

Bestimmte Gehirnregionen, die mit Emotionen und Stress verbunden sind, werden durch die Meditation positiv beeinflusst, wodurch wir eine verbesserte emotionale Regulation und Resilienz entwickeln. Untersuchungen mittels moderner bildgebender Verfahren haben gezeigt, dass Achtsamkeitsmeditation die Gehirnaktivität in Regionen reduziert, die für negative Emotionen wie Angst verantwortlich sind. Gleichzeitig wird die Aktivität in Gehirnbereichen erhöht, die mit Entspannung und Glück in Verbindung stehen.

Unsere geistige Gesundheit wird durch die Förderung dieser positiven Veränderungen im Gehirn gestärkt. Diese Methode gibt uns die Möglichkeit, unseren Geist zu beruhigen und unsere Lebensqualität zu verbessern.

Studien und Forschungen zur Wirksamkeit der Achtsamkeits-Meditation bei Angst

Zahlreiche klinische Studien haben die Wirksamkeit von Achtsamkeitsmeditation bei der Bewältigung von Panikattacken und Angstzuständen nachgewiesen.

Eine umfassende Meta-Analyse ergab, dass Personen, die regelmäßig meditierten, signifikant niedrigere Angstsymptome und eine höhere Lebensqualität aufwiesen. Eine andere Studie fand heraus, dass diejenigen, die Achtsamkeitsmeditation praktizierten, weniger Anfälle von Panikattacken hatten und besser mit ihnen umgehen konnten. Großartig.

Schritt für Schritt Anleitung zur Achtsamkeitsmeditation

Hier sind einige einfache Schritte, um loszulegen:

  1. Finde einen ruhigen Ort: Such dir einen gemütlichen Ort, an dem du ungestört bist.

  2. Setze dich bequem hin: Setz dich auf einen Stuhl oder auf den Boden in einer aufrechten Position.

  3. Fokussiere dich auf deinen Atem: Schließe die Augen und konzentriere dich auf das Ein- und Ausatmen. Spüre, wie sich deine Lungen füllen und wieder entleeren.

  4. Beobachte deine Gedanken: Lass deine Gedanken einfach kommen und gehen, ohne ihnen zu folgen oder sie zu beurteilen. Kehre immer wieder sanft zur Atmung zurück.

  5. Starte mit kurzen Sitzungen: Beginne mit 5-10 Minuten und steigere die Zeit nach und nach.

Brown Simple Meditation Self Care Instagram Story fotor 20240101162521

Was ist das MBSR-Programm?

Das Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) Programm ist eine strukturierte Form der Achtsamkeitsmeditation, die von Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelt wurde.

Dieses Programm kombiniert Meditation, Yoga und Achtsamkeitsübungen, um Stress zu reduzieren und mit Ängsten umzugehen.

Es ist wissenschaftlich belegt, dass dieses Programm zu enormen positiven Effekten gegen körperliche und psychische Beschwerden hilft. 

Wie funktioniert das MBSR-Programm?

MBSR ist ein strukturiertes 8-Wochen-Programm, das wöchentliche Gruppentreffen und tägliche Übungen umfasst. Es lehrt dich, bewusst im Hier und Jetzt zu leben, deine Körperwahrnehmung zu stärken und dich von negativen Gedankenmustern zu befreien.

Du lernst, dich selbst besser zu verstehen und deine Reaktionen auf Stress zu verändern. Das MBSR-Programm ist keine schnelle Lösung, aber mit Engagement und Ausdauer kann es zu einer nachhaltigen Verbesserung deiner geistigen Gesundheit führen.

Wie das MBSR-Programm bei Panikattacken helfen kann

Studien haben gezeigt, dass das MBSR-Programm bei Panikattacken äußerst wirksam sein kann. Es ermöglicht dir, dich intensiv mit deinen Ängsten auseinanderzusetzen und einen neuen Umgang mit ihnen zu finden. Indem du lernst, deine Gedanken und Emotionen bewusst wahrzunehmen, kannst du dich von ihrer Kontrolle lösen. Das MBSR-Programm fördert die Resilienz und stärkt deine Fähigkeit, mit Stress umzugehen. !

Vergleich der Wirksamkeit von Achtsamkeitsmeditation und medikamentöser Behandlung bei Panikattacken

Wie die oben erwähnten Studien zeigen, kann Achtsamkeitsmeditation als auch alternativen zur medikamentösen Behandlungen bei Panikattacken wirksam sein. Einige Untersuchungen deuten sogar darauf hin, dass die langfristige Wirkung von Achtsamkeitsmeditation der von Medikamenten überlegen sein könnte.

Vor- und Nachteile beider Ansätze

Sowohl Achtsamkeitsmeditation als auch Behandlungen mit Anti-Depressiva haben ihre Vor- und Nachteile.

Medikamente können schnell Symptome lindern, aber sie können auch Nebenwirkungen haben und nicht bei jedem wirken.
Details dazu findest du im Artikel: Wie wirksam sind Anti-Depressiva gegen Angststörungen

Achtsamkeitsmeditation erfordert Zeit und Übung, bietet aber eine nachhaltige Lösung ohne Nebenwirkungen. Die Kombination beider Ansätze kann auch eine Option sein. 

Bevor du mit der Achtsamkeitsmeditation beginnst

woman 3053492 640

Hier sind einige Tipps, um mit Achtsamkeitsmeditation zu beginnen:

  1. Mache dir klar, warum du meditieren möchtest und welche Ziele du verfolgst.

  2. Starte mit kurzen Sitzungen von 5-10 Minuten und steigere die Dauer allmählich. Zu einem späteren Zeitpunkt

  3. Finde eine Methode, die dir gefällt, sei es Atembeobachtung, Body-Scan oder Yoga.

  4. Bleibe geduldig und erlaube dir, auch mal abzuschweifen – das ist ganz normal.

  5. Verurteile dich nicht, wenn es nicht sofort klappt. Übung macht den Meister!

Tipps und Ratschläge für Anfänger

Als Anfänger kann Achtsamkeitsmeditation zunächst herausfordernd sein. Hier sind einige Tipps, um dir den Einstieg zu erleichtern:

  1. Mache dir keine Sorgen über “richtig” oder “falsch”. Es gibt kein Perfekt in der Meditation.

  2. Bleibe geduldig mit dir selbst und erlaube dir, Fehler zu machen.

  3. Finde eine feste Zeit für deine Meditation, um eine Routine zu entwickeln.

  4. Experimentiere mit verschiedenen Meditationsmethoden, um herauszufinden, was für dich am besten funktioniert.

  5. Vermeide Selbstkritik und sei freundlich zu dir selbst. Du bist auf dem richtigen Weg!

Tipp: Versuche dich vor dem Schlafengehen zu erden (Siehe auch 5 Gründe, warum du dich erden solltest)

Häufige Fragen zur Achtsamkeitsmeditation

stones 6546233 640

Was ist Achtsamkeitsmeditation und wie funktioniert sie?
Achtsamkeitsmeditation, auch bekannt als Mindfulness-Meditation, konzentriert sich auf bewusstes Beobachten von Gedanken und Gefühlen im gegenwärtigen Moment, ohne sie zu bewerten.

Warum ist Achtsamkeitsmeditation bei Panikattacken hilfreich?
Achtsamkeitsmeditation hilft, Ängste anzunehmen und loszulassen, was zur Heilung von Panikattacken beitragen kann.

Gibt es wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit von Achtsamkeitsmeditation?
Ja, Studien haben gezeigt, dass Achtsamkeitsmeditation die Gehirnaktivität positiv beeinflusst und Angstsymptome reduzieren kann.

Was ist das Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) Programm?
Das MBSR-Programm ist eine strukturierte Form der Achtsamkeitsmeditation, die Stress reduziert, die Resilienz fördert und bei der Bewältigung von Panikattacken helfen kann.

Welche Vorteile bietet Achtsamkeitsmeditation im Vergleich zur medikamentösen Behandlung?
Achtsamkeitsmeditation bietet eine nachhaltige Lösung ohne Nebenwirkungen, während medikamentöse Behandlungen schnell Symptome lindern können, aber Nebenwirkungen haben können.

Beste Bücher gegen Angststörungen:

Panikattacken und andere Angststörungen loswerden

Buch Panikattacken Loswerden

Aus unserer Sicht besser als andere Ratgeber, da es klare Strategien gibt, welche einfach umgesetzt werden können und wirklich helfen.

Weg mit der Panik (inkl. 21-Sekunden-Methode)

Buch Weg mit der Panik

Die 21-Sekunden-Methode um aus jeder Angst- und Paniksituation die Stressgefühle kontrolliert zu Entlassen und langfristig zu Entspannen

Disclaimer

Im Artikel können sogenannte „Affiliate Links“ vorkommen. Falls du über diesen Link ein Produkt kaufst, erhalte ich eine geringfügige Provision. Für dich ändert sich am Preis nichts.

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Pflanzliche Heilmittel

Was hilft gegen Panikattacken pflanzlich?

Vitamin D

Pflanzliche Mittel

Artikel und Themen

Vitamin D_Tabletten

10 Heilmittel, die tatsächlich helfen

Yoga, Vitamin D, Meditation, Magnesium? Wir haben 10 Mittel gefunden, welche tatsächlich gegen Panikattacken helfen…

Was sind Panikattacken?

Panikattacken loswerden - Ein Betroffenenbericht

Wie fühlen sich Panikattacken an, was ist Depersonalisierung und welche Wege aus der Angst gibt es? Bericht eines Betroffenen…

Vitamin D Kapseln Bild

Vitamin D und Angststörungen

Können Angststörungen durch Vitamin D-Mangel ausgelöst werden? Die Mehrheit der aktuellen Studien hat dazu eine Antwort… 

Panikattacken loswerden

Panikattacken-Symptome den ganzen tag

Dauern die Panikattacken-Symptome mehrere Stunden oder Tage an, ist dies oft der Übergang zur Generalisierten Angststörung…

Panikattacken Anzeichen

Was sind Panikattacken eigentich?

Panikattacken ändern das Leben schlagartig. Doch was sind Panikattacken und wie gefährlich sind sie?

Pflanzliche Mittel

Welches Vitamin D ist das beste?

Vitamin D-Mangel gilt nachweislich als möglicher Auslöser für Panikattacken. Wir haben den Vitamin D-Market analysiert und getestet…

pocket watch 3156771 1280

Panikattacken was soll ich tun?

Hier geht es zur Startseite, auf welcher du eine Übersicht unserer Artikel und Beiträge sowie den Notfall-Zettel bei Panikattacken findest. 

Panikattacken Symptome den ganzen Tag

Panikattacken Ursachen und Auslöser

Panikattacken-Ursachen und die 5 häufigsten Auslöser. In diesem Artikel erfährst du, wodurch Panikattacken meistens ausgelöst werden.

Was tun bei Panikattacken nachts

Was tun bei Panikattacken nachts?

Was tun bei Panikattacken nachts? Wenn das Schlafen zur Qual wird, muss rasch gehandelt werden. Hier finden Sie Wege für einen tollen Schlaf.

© Copyright Daniel Schalk (2023)